Feuerwehrpläne und mehr

Linienkarten oder Feuerwehrlaufkarten


Die Linienkarten werden bei der Brandmeldezentrale aufbewahrt. Sie dienen der Feuerwehr zum schnellen Auffinden des Meldeortes. Für jede einzelne Melderlinie wird eine eigene Karte erstellt. Diese besteht aus jeweils 2 Seiten im DIN A5, DIN A4- oder DIN A3-Format. Üblicherweise in laminierter Ausführung.
   

Vorderseite (A-Seite)
Lageplan des Objekts mit den Standorten Feuerwehrschlüsselkasten oder -depot (FSK, FSD), Brandmeldezentrale (BMZ), Feuerwehrbedienfeld (FBF), Feuerwehranzeigetableau (FAT) und dem Beginn des Laufweges zum Meldeort. Meldergruppen, Anzahl und Bezeichnung der Melder.  

 Rückseite (B-Seite)
Gebäudeausschnitt (Lageplan) des betreffenden Bereiches, mit Laufwegen zu den Meldeorten. Meldergruppen, Anzahl, Bezeichnung und Nummerierung der Melder.

Sicherheit darf und muss sichtbar sein !